Weihnachten zwischen Olivenbäumen – traumhafte Weihnachtsmärkte am Gardasee

Weihnachten

Der Gardasee mit seiner atemberaubenden alpinen Kulisse, malerischen Städten und freundlichen Menschen ist zweifellos ein Sommerparadies. Dabei ist die Region sogar noch spektakulärer, wenn sie im romantischen Weihnachtsglanz zu Weihnachten erstrahlt.

Dann schmücken sich die Dörfer am Gardasee mit Lichterketten und Weihnachtsbäumen und bauen ihre traditionellen Weihnachtsstände zu Weihnachten auf. Funkelnde Straßen, festliche Leckereien und schneebedeckte Berggipfel laden Jung und Alt zu den Märkten und auch Konzerten in die mittelalterlichen Zentren rund um den See ein. Die Weihnachtsmärkte in den historischen Dörfern am Gardasee zählen zu den schönsten und charakteristischsten in ganz Italien.

More...

Weihnachten zwischen Olivenbäumen

Traditionelle Weihnachtsbräuche in Canale di Tenno


Ein wunderschöner Weihnachtsmarkt im mittelalterlichen Dorf Canale di Tenno bietet einen Blick auf die authentische italienische Weihnachtstradition. Nur wenige Kilometer vom Gardasee entfernt, ist Canale di Tenno ein Ort voller mittelalterlichem Charme, mit engen gepflasterten Gassen, die von Steinhäusern gesäumt sind. An den Wochenenden im Dezember findet im Dorf der Weihnachtsmarkt statt, auf dem die lokale Handwerkskunst und Rezepte der traditionellen Küche vorgestellt werden. Hier kannst Du die typischen Produkte der Region erkunden. Verführerische Gerüche werden Dich dazu einladen, in der alten Taverne köstliche lokale Gerichte zu probieren. Die Hauptattraktion zu Weihnachten ist das Krippenspiel, das am zweiten Weihnachtsfeiertag aufgeführt wird. Es wird von wohlklingenden Melodien und traditionellen Weihnachtsliedern begleitet.

Weihnachten in Canale di Tenno

Christkindlmarkt in Rango - dem schönsten historischen Dorf im Trentino


Kopfsteinpflastergassen, alte Holzschuppen, Gewölbe und kleine Höfe sind die Kulisse für den Markt in Rango in der Provinz Trient, einem kleinen Dorf auf dem Bleggio-Plateau, das für seine Therme bekannt ist. Abseits vom Großstadtrummel feiert der Christkindlmarkt in Rango Tradition und alte Riten, das Kunsthandwerk der Gegend, die lokale Küche und die Klänge von Weihnachten mit Dudelsack, Akkordeon und Hirtengesang. Schon bei der Ankunft in Rango bekommst Du das Gefühl, eine Zeitreise in die Vergangenheit gemacht zu haben. Eine wirklich stimmungsvolle und besondere Atmosphäre zu Weihnachten, die sowohl Erwachsene als auch Kinder einfängt. Vor allem, wenn es während des Besuchs auch leicht zu schneien beginnt. Hier gibt es nicht nur Stände, auch die Höfe, Galerien und alten Scheunen öffnen sich den Besuchern für ein wirklich originelles und ungewöhnliches Erlebnis. Es werden zahlreiche lokale Produkte angeboten.

Rango wurde 2006 zum "Borgo più bello d'Italia", zum schönsten Dorf Italiens, ernannt.

Weihnachten in Nago und Torbole - ein Paradies für Feinschmecker

Die schönen Seedörfer Nago und Torbole sind während der Weihnachtszeit mit funkelnden Lichterketten geschmückt. Sie verleihen dem malerischen Hafen ein magisches Flair. Für alle Feinschmecker ist dies das ideale Weihnachtsziel, da Veranstaltungen wie der "Caminar, magnar entant che ven Nadal", der Spaziergang durch die Stadt und das "Festa del Broccolo", das Brokkolifest, während der gesamten festlichen Zeit stattfinden.

Es gibt auch eine berühmte Kochshow, einen Lebensmittel- und Weinmarkt, Konzerte und Unterhaltung für jüngere Besucher.

Forte Charme Hotel, Torbole Sul Garda
  • Weiterempfehlung 93%
  • Parkplatz
  • Frühstück
  • Restaurant(s)
  • Bar(s)
  • Klimaanlage

Keine Lust zu lesen? Lass dir vorlesen!

Arco - einer der berühmtesten Weihnachtsmärkte am Gardasee


Der Weihnachtsmarkt in der mittelalterlichen Stadt Arco zählt zu den größten und berühmtesten der Region. Er verbindet die nordische Tradition mit einem Hauch von lokalem italienischem Lifestyle und wird Dich mit seiner traumhaften Atmosphäre zu Weihnachten verblüffen und verzaubern. Hier kannst Du das festliche Flair inmitten der vielen kleinen Holzhütten erleben und dabei Veranstaltungen und Shows für die ganze Familie genießen.

An den Wochenenden werden an über 70 Holzständen originelle Geschenkideen und einheimisches Kunsthandwerk wie Krippen aus verschiedenen Materialien, Kerzen, Naturprodukte und kulinarische Spezialitäten angeboten. Für die Kinder gibt es einen kleinen Bauernhof mit Streichelzoo, Ponys zum Reiten und auch eine Rundfahrt mit dem Weihnachtszug. Erwachsene können in der Zwischenzeit die Krippenausstellung besuchen, an einer Stadtführung teilnehmen oder einem Weihnachtskonzert zuhören. Die lokale Küche und die erstaunlichen Weine der Gegend sind ein wahrer Hochgenuss.

Eine Mondscheinshow mit Feuerwerk im Stadtzentrum lässt die faszinierende Architektur der Stadt, von der Burgruine bis zum Palazzo Marchetti und den Hasburger Gärten, im hellen Licht erstrahlen. Moderne Computergrafiken und Lichteffekte projizieren die märchenhafte Erzählung einer lokalen Legende auf die umliegenden historischen Gebäude. Dieses wunderschöne, unterhaltsame und emotionale Display erzeugt ein einzigartiges Lichtschauspiel und macht Arco zu einer riesigen Leinwand.

Weihnachtskugel

Riva del Garda - das Haus vom Nikolaus mit Elfenschule

In Riva del Garda warten der Weihnachtsmann und Frau Santa zu Weihnachten auf kleine Besucher. Sein Haus ist ein magischer Ort voller Überraschungen für ein einzigartiges Erlebnis mit Spielen, Briefen an den Weihnachtsmann, Workshops und einer Elfenakademie. Während die Kinder die von Frau Santa zubereiteten Köstlichkeiten probieren, bevor sie den Weihnachtsmann treffen und seine unterhaltsamen Geschichten hören, erwarten die großen Besucher kulinarische Spezialitäten der Region im bezaubernd festlich geschmückten Riva del Garda. Hier findet auch der Garda Trentino Weihnachtslauf statt. Der spannende 30 km lange Wettlauf ist eine gute Gelegenheit, um die vielen Kalorien, die Dir die Weihnachtsmärkte beschert haben, wieder loszuwerden. 

traumhafter Weihnachtsschmuck

Dal Sei al Sei in Bardolino - der ganze Ort wird zum Weihnachtsdorf


Jedes Jahr vor Weihnachten verwandelt sich Bardolino am Ostufer des Gardasees in ein bezauberndes Weihnachtsdorf, das die Besucher begeistert. Dal Sei al Sei "vom 6. bis zum 6." ist der Name der Veranstaltungsreihe und hier werden während der gesamten Weihnachtszeit neben einem Weihnachtsmarkt zahlreiche Aktivitäten und Vorführungen angeboten. In der Kirche von San Severo werden Weihnachtskrippen aus aller Welt ausgestellt und eine 200 Quadratmeter große Eisbahn lädt zum Schlittschuhlaufen ein. Der 7-Meter hohe Baum im Stadtzentrum erstrahlt in einer Kaskade aus blauem Licht.

Weihnachten in Verona

Internationale Krippenausstellung zu Weihnachten in der Arena in Verona

Jedes Jahr , von Anfang Dezember bis Ende Januar, findet in der Arena von Verona die Internationale Krippenausstellung im Zeichen von Kunst und Tradition statt. Die Weihnachtskrippe wurde 1223 vom Heiligen Franziskus erfunden. Er wollte damit die Botschaft vermitteln, dass das Wichtigste nicht der Ort ist, an dem Jesus geboren wurde, sondern die Tatsache, dass er geboren wurde. Die Weihnachtskrippe steht dafür, dass Jesus, solange er in unserem Herzen ist, überall geboren werden kann. Deshalb können die Krippen von jedem gemacht und überall aufgestellt werden.

Air Suite
  • Klimaanlage
  • Frühstück
  • Safe
  • Parkplatz
  • Wellness


Während der Internationalen Krippenausstellung im Zeichen von Kunst und Tradition werden mehr als 400 Szenen, die jedes Jahr renoviert werden, im römischen Amphitheater, der Arena, präsentiert. Die Krippen stammen aus der ganzen Welt, von Frankreich, Spanien, Slowenien, Polen, Schweiz, Deutschland, Österreich, Tschechien, Portugal, Peru, Afrika, Lateinamerika und Kuba, bis Korea, China und Japan.

Die Inszenierung der Ausstellung beinhaltet bezaubernde Spezialeffekte, die die Wertschätzung der Zuschauer für jedes einzelne Werk erhöhen. Das Ergebnis ist eigentlich eine Ausstellung, die gleichzeitig eine Show mit Musik, Licht und Projektionen ist. Es wird eine Atmosphäre geschaffen, die ganz im Einklang mit den gezeigten Krippen steht. Um die Ankunft von Weihnachten zu begrüßen, wird auf dem Piazza Brà ein gigantisches weißes Stella Cometa, ein Kometenstern aus Eisen aufgestellt, dem Symbol, das die drei Weisen zu Jesus führte. Der Schweif des Sterns erstreckt sich über die Arena. Die 70 Meter hohe und 78 Tonnen schwere Eisenkonstruktion wurde ursprünglich für die Weihnachtskrippenausstellung 1984 gebaut. Aufgrund des großen Erfolgs wird sie nun jedes Jahr wieder aufgebaut und ist heute das wichtigste Symbol für Weihnachten in Verona.

Weihnachtsmärkte am Gardasee
>