Die schönsten Strände am Gardasee

Die schönsten Strände am Gardasee

Der Gardasee ist ein atemberaubendes Urlaubsziel in Norditalien. Er ist zwar kein Ozean, aber mit einer Fläche von knapp 370 km ist er der größte der italienischen Seen. Neben mittelalterlichen Schlössern, bezaubernden Städten und kristallklarem Wasser bietet der Gardasee seinen Besuchern zahlreiche Strände. Manche sind gebührenpflichtig, andere kostenlos. Viele sind Felsstrände, aber es gibt auch Sandstrände am Gardasee, die mit den besten Meeresstränden des Landes konkurrieren können.

More...

Traumstrände am Gardasee -

kristallklares Wasser, atemberaubende Natur, kulinarische Köstlichkeiten

An der Nordseite des Gletscherrandsees ist Riva del Garda ein großartiger Ausgangspunkt für einen Strandurlaub, besonders für Wassersportfans. An der Südseite wartet Salò an der "Zitronenküste" mit Traumstränden auf. Diese Strände bieten jeglichen Komfort, von Strandliegen und Sonnenschirmen, über Bars und Cafés bis zur Vermietung von Tretbooten. Hunde können meist problemlos an den Strand mitgenommen werden, es gibt sogar Hundestrände, die für die Vierbeiner reserviert sind. Die schönsten Strände am Gardasee? Es gibt zu viele, um sie hier alle aufzuzählen. Wenn Du auf der Suche nach Erholung, Sport und Spaß in einer traumhaften Umgebung bist, ist einer dieser Strände ideal:

Keine Lust zu lesen?   Lass Dir den Artikel vorlesen!

Lido delle Bionde, Santa Maria (Sirmione)

Sirmione ist einer der schönsten Orte am südlichen Teil des Gardasees. Hier gibt es tolle, mäßig felsige Ufer. Am Ende der Halbinsel liegt der Strand Lido delle Bionde mit Bar und Restaurant. Das Wasser ist hier kristallklar. Geschützt durch hohe Klippen, auf denen die Ruinen der Grotte di Catullo stehen, und Terrassen, von denen aus man die Olivenbäume sehen kann, ist er ein perfekter Badestrand, der zum Faulenzen einlädt. In Sirmione gibt es auch ein Thermalbad. In den engen Gassen der Altstadt hast Du die Wahl zwischen mehreren Restaurants, Eisdielen und Souvenirläden.

Jamaika-Strand (Sirmione)

Auch in Sirmione, in der Nähe der Grotte di Catullo, befindet sich der berühmte Jamaika-Strand. Ein einzigartiges Merkmal dieses faszinierenden Ortes sind die Felsplatten knapp unter dem Wasserspiegel, auf denen man spazieren gehen oder sich im flachen Wasser entspannen kann. Die hier entstandenen kleinen natürlichen Becken sind ein idealer Spielplatz für Kinder. Aber Achtung, aufgrund seiner Nähe zur Stadt ist der Jamaica Beach in Sirmione an den Wochenenden häufig überfüllt.

Jamaika Strand-schönste Strände

Spiaggia del Mulino, Spiaggia Mokai und Lido delle Tavine (Salò)

Der bekannteste und einer der schönsten Strände von Salò ist der Spiaggia del Mulino (Mühlenstrand). Er liegt nur 15 Gehminuten vom historischen Stadtzentrum von Salò entfernt. Der Strand verdankt seinen Namen der dahinter liegenden alten Mühle und bietet viele Annehmlichkeiten, wie den Verleih von Strandliegen und Sonnenschirmen und es gibt Duschen. Direkt neben Spiaggia Mulino befindet der Strand Spiaggia Mokai, der von Tierliebhabern geschätzt wird, weil er einen exklusiven, eingezäunten Bereich für Hunde bietet. In der angrenzenden Gegend, bekannt als Lido delle Tavine, gibt es einen schönen Badestrand. Direkt vor dem Sun Club Brescia gibt es die "Sub Gym", eine Unterwasser-Turnhalle auf 34 Metern Tiefe, die aus einer Metallplattform und Schiffswracks besteht.

Rimbalzello-Strand (Rimbalzello)

Nördlich von Salò, im Ortsteil Barbarano, befindet sich der Strand von Rimbalzello. Er ist Teil des berühmten Abenteuerparks Rimbalzello, einem Themenpark mit Trainingspfaden mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden für Jung und Alt. Der Strand des Rimbalzello-Parks ist einer der schönsten Strände am Gardasee und verfügt auch über ein Tauchzentrum. Hotels in der Gegend haben ein großes Wellnessangebot.

Strand Spiaggia delle Lucertole (Nago-Torbole)

Der Spiagga delle Lucertole ist einer der kleinsten und schönsten Strände am Gardasee. Er ist berühmt für seinen riesigen Felsen, der nur erfahrenen Kletterern empfohlen wird. Obwohl die Wassertemperatur etwas niedriger ist als in den südlichen Regionen, ist er von Ende Mai/Anfang Juni bis September ein idealer Ort zum Schwimmen und Windsurfen.

Strand Spiaggia Tifu (Limone sul Garda)

Dieser Strand befindet sich 11 Kilometer von Riva del Garda entfernt, am nordwestlichen Teil vom Gardasee. Der Strand in dieser historischen Stadt bietet die Möglichkeit zum sicheren Schwimmen und mehrere bequeme Einrichtungen. Die Stadt wird durch die steilen Felsen und den herrlichen Blick auf die Berge noch schöner. An der langen Strandpromenade gibt es eine große Auswahl an Restaurants und Cafés.

Limone sul Garda- schönsten Strände am Gardasee

Val di Sogno (Malcesine)

Der Kieselstrand des Val di Sogno befindet sich südlich von Malcesine. Am Strand kannst Du Liegestühle und Sonnenschirme mieten. Er ist beliebt bei Surfern und Seglern. Die Isolda del Sogno befindet sich nur 20 Meter von hier entfernt und bietet einen perfekten Ort zum Tauchen. Der atemberaubende Ort Malcesine ist unter einer mittelalterlichen Burg und dem aufragenden Monte Baldo gelegen. Deshalb ist der Val di Sogno ein guter Ort, um Sightseeing und Entspannung zu verbinden.

Spiaggia dei Pini (Riva del Garda)

Der Pinienstrand ist vor allem bei jungen Leuten sehr beliebt. Im Sommer finden hier Themenfeste und Musikaufführungen statt. Der Spiaggia dei Pini besteht aus Kies und Gras mit einer großen Rasenfläche. Neben einer Bar, Duschen, Liegestuhl- und Liegenverleih und einem kleinen Spielplatz mit Sandkasten gibt es eine schwimmende Plattform mit Hallenbad und Offshore-Rutsche. Der Strand ist zudem ein Mekka für Windsurfer. Vor dem Campingplatz Bavaria gibt es einen Bereich, der den Liebhabern dieser Sportart gewidmet ist.

Punta San Vigilio-Baia delle Sirene (Garda)

Einer der schönsten gebührenpflichtigen Strände ist Punta San Vigilo-Baia delle Sirene, was übersetzt "die Bucht der Sirenen" bedeutet. Er befindet sich in einer wunderschönen natürlichen Umgebung mit dahinterliegenden Olivenhainen. Der Strand verfügt über Liegestühle, herrliche Schattenplätze und einen Spielplatz, wodurch er ideal für Familien mit kleinen Kindern ist.
Auch Deine geliebte Fellnase ist hier willkommen. Aber bitte an der Leine führen!

Punta San Vigilio-Baia delle Sirene (Riva del Garda)- schönste Strände

Strand Spiaggia Sabbioni (Riva del Garda)

Dieser Ort mit seinem kristallklaren Wasser ist praktisch eine Kombination aus Strand und Park. Er ist für Familien mit kleinen Kindern geeignet. Die große Anzahl von Bäumen spendet Schatten. Der Strand ist lang und sehr gut ausgestattet. Es gibt sowohl Kieselstein- als auch Grasflächen. Hier gibt es auch ein großes Wassersportangebot.

Strand Mirabella (Bardolino)

Diesen gebührenpflichtigen Strand findest Du südlich der historischen Stadt Bardolino. Hier gibt es Sonnenschirme und Liegestühle sowie feine Bars und Restaurants. Der schmale Kiesstrand hat nur wenige Grasflächen und das Wasser ist recht tief. Bardolino ist berühmt für seinen Rotwein. Wenn Du diese Gegend besuchst, musst Du unbedingt einen Bardolino in einem lokalen Weinkeller oder Restaurant probieren.

Sandstrand Spiaggia D'Oro (Lazise)

In Lazise findest Du den einzigen Sandstrand am Gardasee, der Spiaggia D'Oro. Deine Kinder können hier fantastisch spielen. Auch für Schwimmanfänger ist er wegen seinem geringen Gefälle sehr gut geeignet. Angrenzend befindet sich eine Beach-Bar, die kühle Getränke und leckere Snacks an heißen Sommertagen für Dich bereitstellt. Ein weiteres Highlight ist ebenfalls der ansässige Kanu- und Tretbootverleih. Der Spiaggia D'Oro ist übrigens ein überwachter Badebereich. Dort kannst Du bei sehr guter und geprüfter Badewasserqualität sehr viel schöne Stunden verbringen und einfach nur genießen.

>