Anreise zum Gardasee

Anfahrt zum Gardasee

Der Gardasee ist nicht nur beliebt, weil er so viel zu bieten hat, sondern auch weil er so gut erreichbar ist. Die Anreise zum größten See Italiens ist auf vielen Wegen umsetzbar. Du kannst ganz bequem mit dem eigenen Auto anreisen. Falls Du Dich lieber chauffieren lassen willst, dann wäre der Zug oder der Bus angebracht.

Am schnellsten kommst Du aber mit dem Flugzeug in deinem Urlaub am Gardasee an.

More...

Anreise mit dem PKW

Anreise mit dem PKW


Die bequemste und wohl gängigste Strecke aus Deutschland zum Gardasee, führt durch Österreich. Die A 7 endet bei Füssen und geht über in die Fernpassstraße         B 179. Nachdem Du den Fernpass hinter Dir gelassen hast, fährst Du über das Mieminger Plataeu und kommst auf der A 12 Richtung Innsbruck raus. Von dort geht es die A13  über die Europabrücke den Brenner hinauf. Die A 22 (neue Brennerautobahn) bringt Dich direkt zum Gardasee. Die erste Ausfahrt wäre bei Rovereto-Süd (Lago die Garda- Nord). Dort bist Du am nördlichen Ende des Gardasees. Willst Du lieber in den Süden, dann bleibe auf der A 22 bis Affi (Lago di Garda Süd) und fahr dort ab. Wer ein wenig Zeit mitbringt, der kann über die alte Brennerstrasse Richtung Bozen fahren. Auf dieser Straße sparst Du die Mautgebühr und kannst gleichzeitig die hübschen Dörfer und Burgen im Eisacktal bewundern.

Es besteht auch die Möglichkeit über die Schweiz anzureisen. Hier hast Du 2 Möglichkeiten. Den Gotthard Tunnel oder den San Bernardino Pass.                                                      

Es kommt natürlich darauf an, wo Du Deinen Urlaub in Deutschland startest. Bei beiden Strecken überquerst Du die italienische Grenze in Chiasso / Como und fährst die A 9 Richtung Mailand. Bei Mailand zweigt die Autobahn A 4 Richtung Bergamo ab. Wenn Du auf der A 4 bleibst, erreicht Du den südlichen Gardasee. (Desenzano, Peschiera del Garda, Sirmione etc.)

PKW Vorschriften in Bella Italia

Sicherheitswesten müssen für alle Passagiere dabei sein und im Notfall von jedem getragen werden, sobald das Fahrzeug verlassen wird. 

Bei Fahrrad Transporten muss eine rot/weiße Tafel angebracht sein.

Außerhalb der Ortschaft muss auch tagsüber mit Abblendlicht gefahren werden. ----Seit 2012 müssen Baby`s und Kinder einen Personalausweis oder Kinderreisepass vorweisen können.

Achtung! Beachte unbedingt die Vignettenpflicht in Österreich und in der Schweiz!!! Auch der Gotthard Tunnel ist Vignettenpflichtig (B)! Am Brenner-Pass wird eine Gebühr erhoben.

In Italien werden Maut Gebühren an Mautstellen auf den Autobahnen entrichtet. 

Für Auslandsaufenthalte kann ich Dir empfehlen eine ADAC Plus Mitgliedschaft zu haben. 

Anreise mit der Bahn

Anreise mit der Bahn

Falls Du Dich gerne in Deinem Sitz gemütlich zurücklehnen willst und die wunderschöne Landschaft genießen möchtest, dann nimm doch den Zug!

Die Bahn bietet täglich 5 Verbindungen von München über Südtirol an den nördlichen (Rovereto) oder südlichen Gardasee (Desenzano del Garda, Peschiera del Garda oder Verona) an.

Wenn Du einen Super Sparpreis ergatterst, dann bekommst Du beim Europa Spezial die Fahrt schon ab 19,90 Euro in der 2. Klasse und 39,90 Euro in der 1. Klasse für Kurzstrecken. Den Sparpreis Europa bekommst Du schon ab 24,90 Euro in der 2 Klasse und 44,90 Euro in der 1. Klasse.

Von Hamburg könntest Du mit dem Europa Spezial schon für 49,90 nach Verona fahren.

Die Fahrtzeit von München nach Rovereto dauert ca. 4 ½ Stunden.

Die Fahrt von München nach Desenzano dauert ca. 6 ¼ Stunden.

Und von Hamburg nach Verona ca. 12 Stunden.

Falls Du Deinen Hund mitnehmen möchtest, ist das im Zug natürlich kein Problem. Bedenke aber, daß Hunde ab einer gewissen Größe auch einen Fahrschein benötigen.

Die Deutsche Bahn bietet außerdem einen DB Gepäckservice an. Du könntest Deinen Koffer zuhause abholen lassen und Dir ins Hotel bringen lassen.  

Von Verona Porto Nuova, Rovereto, Desenzano und Peschiera del Garda kannst Du mit öffentlichen Verkehrmitteln zu Deinem Zielort am Gardasee fahren.

Ab Verona kannst Du mit dem italienischen Busunternehmen ATV an den Gardasee kommen.

An das Brescianer Ufer kommst Du mit der SIA Brescia -Arriva

Natürlich gibt es auch Taxis.

Taxi Desenzano: +39 030 914 1527

Taxi Rovereto: +39 0464 480066

Unione Radiotaxi Verona: +39 045 803 0042

Und noch viele mehr…

Anreise mit dem Bus zum Gardasee

Zum Gardasee mit dem Bus

Du hast Glück, dass 2012 die Fernbusse frei gegeben wurden. Jetzt kannst Du Deine Anreise mit dem Fernbus preisgünstig zu verschieden Orten an den Gardasee planen.

Ich benutze dafür am liebsten "from AtoB", um mehrere Möglichkeiten angezeigt zu bekommen. Hier kannst Du auch vergleichen, ob du den Zug, den Bus oder das Flugzeug nehmen willst:

Flug nach Verona

Anreise mit dem Flieger

Wenn Du weiter weg wohnst, dann macht es natürlich Sinn den Flieger in das Land der Pasta und des Weines zu nehmen.

Du kannst ganz bequem das Flugzeug von verschiedenen Städten wie Frankfurt, Düsseldorf, Hamburg, München, Nürnberg und Berlin nach Verona VRN nehmen. (Da die Flugpläne sich ständig ändern, sieh einfach nach, ob Dein Flughafen auch dabei ist).

Es fliegen z.B. Lufthansa, Alitalia, Air Dolomiti, Easy Jet, Eurowings, Ryan Air, KLM uvm nach Verona VRN.

Von Verona brauchst Du ca. 20 Minuten zum südlichen Gardasee.

Der Flughafen bietet Shuttle Services an. Bitte schau Dir dazu die Flughafenseiten an. Du kannst aber auch mit dem öffentlichen Nahverkehr fahren oder Dir einen privaten Transfer organisieren.

Eine zweite Möglichkeit wäre der Flughafen Bergamo. Diesen würde ich aber nur empfehlen, wenn Du im südlichen Bereich des Gardasees Urlaub machst. Ansonsten wäre die Fahrt einfach zu lang. Man fährt ungefähr 50 Minuten zum südlichen Gardasee.

Natürlich kannst Du auch ein Mietauto am Flughafen abholen und selber fahren.

>